SUCHE: Treffer:

Kellmann, Michael / Kölling, Sarah

Das Akutmaß und die Kurzskala zur Erfassung von Erholung und Beanspruchung für Erwachsene und Kinder/Jugendliche

Reihe: Schriftenreihe des Bundesinstituts für Sportwissenschaft 2020/01

2020, 1. Aufl., 216 S. 38 Farbfotos. 33 Abb. 60 Tab. 30 cm, Kt.

ISBN: 978-3-86884-548-8

Link:

EUR 39,80

  • Annotation
  • Schlagworte
  • Fachgebiete
  • Autorenporträt
Das vorliegende Manual beschreibt das Akutmaß Erholung und Beanspruchung (AEB) sowie die Kurzskala Erholung und Beanspruchung (KEB). Da es sich beim AEB und der KEB prinzipiell um zwei unabhängige Instrumente handelt, werden beide Verfahren in separaten Kapiteln vorgestellt. Zudem enthält dieses Manual ein Kapitel für den Altersbereich 10 bis 15 Jahre, welches das modifizierte Akutmaß Erholung und Beanspruchung für Kinder und Jugendliche (AEB-KJ) behandelt. Referenzwerte und Studienergebnisse zum Einsatz der KEB in diesem Altersbereich werden ebenfalls in einem separaten Unterkapitel beschrieben. Die Fragebögen Akutmaß Erholung und Beanspruchung und Kurzskala Erholung und Beanspruchung bilden den aktuellen Erholungs- und Beanspruchungszustand jeweils auf emotionaler, mentaler, allgemeiner und physischer Ebene ab. Die Verfahren sind für die sportliche Praxis konstruiert.
Prof. Dr. Michael Kellmann ist Leiter des Lehr- und Forschungsbereichs Sportpsychologie der Fakultät für Sportwissenschaft an der Ruhr-Universität Bochum. Zudem ist er Honorarprofessor an der School of Human Movement and Nutrition Sciences der University of Queensland, Brisbane (Australien). Seit vielen Jahren setzt er sich mit dem Themengebiet Erholung und Beanspruchung im Sport auseinander. Er ist einer der Leiter des BISp Verbundprojektes „Optimierung von Training und Wettkampf: Regenerationsmanagement im Spitzensport (REGman)“. Dr. Sarah Kölling ist seit 2013 Mitarbeiterin im Lehr- und Forschungsbereich Sportpsychologie der Fakultät für Sportwissenschaft an der Ruhr-Universität Bochum. Im Rahmen des BISp Verbundprojektes „Optimierung von Training und Wettkampf: Regenerationsmanagement im Spitzensport (REGman)“ befasste sie sich schwerpunktmäßig mit der Untersuchung des Schlafverhaltens in verschiedenen Trainingskontexten sowie mit sportpsychologischen Erholungsstrategien.

Design by MKD Mediengestaltung